Pfingstgrüße und Info

Liebe Vereinsmitglieder,

wir wünschen Euch frohe Pfingsten.

Seit Wochen fiebern wir den sinkenden Coronazahlen entgegen. Wie gerne hätten wir gemeinsam mit Euch ein „normales“ Pfingsten mit Zeltlager am Bootshaus verbracht.

Wir wollten keine verfrühten Hoffnungen wecken, daher war es in den vergangenen Wochen so ruhig bei uns. Aber „im Hintergrund“ bereiten wir uns auf die (zu erwartenden) Lockerungen bzw. einer stabilen Lage der Inzidenzwerte vor.

Die Wettervorhersage für Pfingsten ist eher bescheiden, da fällt es uns etwas leichter zu akzeptieren, daß die aktuellen Schutzverordnungen leider noch kein unbeschwertes Camping am Bootshaus zulassen.

Allgemein gilt weiter: Duschen und Umkleiden sind nicht zur Nutzung freigegeben, Toiletten dürfen genutzt werden, Individualsport ist zugelassen.

Das kommende lange Wochenende Anfang Juni wird der nächste „Meilenstein“ für uns werden um die Lager neu zu bewerten.

Sobald die dann geltenden Corona-Schutzverordnung es zulassen, wollen wir das Training wieder aufnehmen. Infos hierzu folgen sehr zeitnah.

Vielen Dank für Eure Geduld und für Euch alle ein frohes Pfingsten.

Mit sportlichen Grüßen

Christian Ahrens
GFG Schriftführer

Die Faltbootgilde rüstet für das Kindertraining auf

Die Faltbootgilde Gütersloh bereichert das Kindertraining mit zwei neuen modernen und leicht zu handhabenden Kajaks für den Wildwasser-Nachwuchs. Die Sonne lockt, die Temperaturen steigen: Perfekt für den Saison-Start! Auch wenn wir den leider etwas verschieben müssen, laufen im Hintergrund die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Nun verfügt der Verein neben den 4 Dag Junior und dem orangenen Dagger Axiom 6.9 über 2 weitere Boote diesen Typs! Inklusive Kinderpaddel und Spritzdecken bieten diese Boote den Kids eine Menge Spaß auf und – wie wir unsere Kids ja kennen – im Wasser. Das Kajak eignet sich für ein Paddlergewicht von 30-55 Kg und ist lediglich 12 kg schwer und die Sitzposition, Abmessungen, Gewicht und Ausstattung macht den Einstieg ins Paddeln leichter, da es über gute Fahreigenschaften verfügt.

So sollen die beiden neuen Kajaks auch bei uns im Verein bei jüngeren für einen ungetrübten Paddlerspaß sorgen.

Nach dem Transport zum Bootshaus wurden beide Kajaks und Paddel mit unseren Aufklebern versehen:

Der Erfolg der ersten Anschaffung zeigte sich schnell bei den Ausfahrten. Heißbegehrt wurde es unter dem Nachwuchs getauscht, so dass es sich abzeichnete einen Generationswechsel unter den Kajaks einzuleiten, ferner um das Kajakangebot für den jungen Nachwuchs zu erweitern. Dies ist auch ein Erfolg des Kindertrainings, das bisher immer gut besucht war. Wir hoffen, dass wir in hoffentlich absehbarer Zeit daran anknüpfen können und freuen uns schon auf Euch.

Die Boote haben auf dem gelben Ständer mit den Nummern 47 (grün) & 48 (rot) einen für den Nachwuchs gut erreichbaren Platz gefunden und warten geduldig darauf, dass das Training endlich beginnen kann!

Herzlichen Dank auch an alle Mitglieder im Verein! Wir freuen uns sehr über die neue Anschaffung und hoffen bald wieder von erfolgreichen Ausfahrten berichten zu dürfen.

Herzlichen Dank auch an das Team Schröer für die Unterstützung.

Viele Grüße
Doris, Ralf und Detlef
sowie allen helfenden Händen

Ostergruß 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

mehrfach haben wir es nun schon von verschiedenen Seiten gehört, ja – es ist bereits das 2. Ostern in den Zeiten der Coronapandemie und im Grunde genommen könnte ich den Ostergruß aus dem letzten Jahr mit all den Beschreibungen und Danksagungen an dieser Stelle genauso wieder übernehmen.

Aber das werde ich nicht machen, denn heute möchte ich euch an meinem Optimismus teilhaben lassen, dass wir bald wieder gemeinsam unseren Sport ausüben können, das Training wieder aufnehmen und auch Gemeinschaftsfahrten durchführen werden!

Seid sicher, dass wir uns im Vorstand zu jeder Veränderung der Coronaschutzverordung abstimmen und auf den (Kanu-) Sport hin prüfen! Sobald wir grünes Licht haben und wir uns für euch und für die Übungsleiter „sicher“ fühlen, starten wir durch.

Danke für eure Geduld, euer Durchhaltevermögen und eure Unterstützung in der Gütersloher Faltbootgilde.

Ich wünsche euch frohe und gesunde Ostern 2021 und freue mich auf ein Wiedersehen am Bootshaus!

Mit sportlichen Grüßen,

Euer Norbert
1. Vorsitzender

Regelungen aufgrund der Corona-Schutzverordnung ab 08.03.2021

Liebe Mit-Paddler*innen,

die neue Corona-Schutzverordnung (Auszug “Sport“ siehe unten als Link) ist raus. Daraus ergeben sich folgende Regeln:

„Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf unserem Boothausgelände ist ab dem 8.3.2021 nur zulässig für Mitglieder*innen und:

  1. von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes,
  2. als Ausbildung im Einzelunterricht sowie

  3. von Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren

zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.

Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die nach Satz 2 gleichzeitig Sport auf unserer Sportanlage unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen, von Sportanlagen ist unzulässig.“

Die Nutzung der Sanitäranlagen unseres Bootshauses ist unter Einhaltung des Hygienekonzepts zulässig.“

Nachzulesen in der Corona-Schutzverordnung für NRW

Folge NICHT diesem Link. Ansonsten wird Dir der weitere Zugang zu dieser Seite verweigert.