Die Faltbootgilde rüstet für das Kindertraining auf

Die Faltbootgilde Gütersloh bereichert das Kindertraining mit zwei neuen modernen und leicht zu handhabenden Kajaks für den Wildwasser-Nachwuchs.

Das Kajak eignet sich für ein Paddlergewicht von 30-55 Kg und ist lediglich 12 kg schwer und die Sitzposition, Abmessungen, Gewicht und Ausstattung macht den Einstieg ins Paddeln leichter, da es über gute Fahreigenschaften verfügt.
So soll das Kajak auch bei uns im Verein bei jüngeren für einen ungetrübten Paddlerspaß sorgen.

Der Erfolg der ersten Anschaffung zeigte sich schnell bei den Ausfahrten. Heißbegehrt wurde es unter dem Nachwuchs getauscht, so dass es sich abzeichnete einen Generationswechsel unter den Kajaks einzuleiten, ferner um das Kajakangebot für den jungen Nachwuchs zu erweitern. Dies ist auch ein Erfolg des Kindertrainings, das bisher immer gut besucht war. Wir hoffen, dass wir in hoffentlich absehbarer Zeit daran anknüpfen können und freuen uns schon auf Euch.

Herzlichen Dank auch an alle Mitglieder im Verein! Wir freuen uns sehr über die neue Anschaffung und hoffen bald wieder von erfolgreichen Ausfahrten berichten zu dürfen.

Herzlichen Dank auch an das Team Schröer für die Unterstützung.

Viele Grüße
Doris, Ralf und Detlef
sowie allen helfenden Händen

Ostergruß 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

mehrfach haben wir es nun schon von verschiedenen Seiten gehört, ja – es ist bereits das 2. Ostern in den Zeiten der Coronapandemie und im Grunde genommen könnte ich den Ostergruß aus dem letzten Jahr mit all den Beschreibungen und Danksagungen an dieser Stelle genauso wieder übernehmen.

Aber das werde ich nicht machen, denn heute möchte ich euch an meinem Optimismus teilhaben lassen, dass wir bald wieder gemeinsam unseren Sport ausüben können, das Training wieder aufnehmen und auch Gemeinschaftsfahrten durchführen werden!

Seid sicher, dass wir uns im Vorstand zu jeder Veränderung der Coronaschutzverordung abstimmen und auf den (Kanu-) Sport hin prüfen! Sobald wir grünes Licht haben und wir uns für euch und für die Übungsleiter „sicher“ fühlen, starten wir durch.

Danke für eure Geduld, euer Durchhaltevermögen und eure Unterstützung in der Gütersloher Faltbootgilde.

Ich wünsche euch frohe und gesunde Ostern 2021 und freue mich auf ein Wiedersehen am Bootshaus!

Mit sportlichen Grüßen,

Euer Norbert
1. Vorsitzender

Regelungen aufgrund der Corona-Schutzverordnung ab 08.03.2021

Liebe Mit-Paddler*innen,

die neue Corona-Schutzverordnung (Auszug “Sport“ siehe unten als Link) ist raus. Daraus ergeben sich folgende Regeln:

„Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf unserem Boothausgelände ist ab dem 8.3.2021 nur zulässig für Mitglieder*innen und:

  1. von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei verschiedenen Hausständen oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes,
  2. als Ausbildung im Einzelunterricht sowie

  3. von Gruppen von höchstens zwanzig Kindern bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren

zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.

Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die nach Satz 2 gleichzeitig Sport auf unserer Sportanlage unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen, von Sportanlagen ist unzulässig.“

Die Nutzung der Sanitäranlagen unseres Bootshauses ist unter Einhaltung des Hygienekonzepts zulässig.“

Nachzulesen in der Corona-Schutzverordnung für NRW

Erste Jahreshauptversammlung der GFG über Zoom

Mit 47 eingeloggten Teilnehmerinnen und Teilnehmern (von denen einige sogar noch zu zweit vor dem Bildschirm saßen, so dass die eigentliche Teilnehmerzahl noch etwas höher wäre), war die erste digitale Jahreshauptversammlung der Gütersloher Faltbootgilde am 27.01.2021 ein organisatorischer Erfolg und sogar etwas besser besucht als unsere letzte Jahreshauptversammlung 2020 im Bootshaus.

Coronabedingt musste die Versammlung ins Internet verlagert werden. Anfängliche Sorgen um technische Probleme konnten spätestens beim „Probetermin“ am 24.01. abgelegt werden und der virtuelle Veranstaltungsort ermöglichte auch Mitgliedern die Teilnahme, die mittlerweile etliche Kilometer von Gütersloh entfernt wohnen und bei einer „normalen Veranstaltung“ im Bootshaus nicht hätten dabei sein können.

Bereits vor der Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den 1. Vorsitzenden Norbert Kleinegrauthoff wurde der Meetingraum in Zoom für einen regen Austausch unter den Teilnehmenden genutzt. Berührungsängste mit der Technik, die viele zwar aktuell auch im Berufs- und Privatleben nutzen, die aber noch nicht für alle Teilnehmenden vertraut war, waren nicht zu erkennen. Tipps zu den optimalen Einstellungen wurden ausgetauscht, die bereitgestellten Snacks verglichen und den anderen ins Wohn- oder Arbeitszimmer geschaut. Trotz der guten Stimmung und des reibungslosen Ablaufs betonten aber viele Teilnehmer, wie gerne sie zur Jahreshauptversammlung ins Bootshaus gekommen wären.

Die Jahreshauptversammlung war dabei nur eine von vielen geplanten Veranstaltungen, die seit März 2020 nicht am Bootshaus stattfinden konnten. So musste beispielsweise die Feier zum 5-jährigen Bestehen unseres neuen Bootshauses abgesagt werden. Ebenso wie viele Paddeltouren und Urlaubsfahrten. Sobald es zwischen den Lockdowns möglich war, wurde am Bootshaus allerdings unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes die Chance zum Paddeln genutzt, ob individuell oder im Rahmen des Vereinstrainings.

Besonders stolz kann die GFG auf die Treue ihrer Mitglieder sein. So sind selbst in diesem Jahr, in dem es nur eingeschränkte Gelegenheiten gab, Angebote zu nutzen und am Vereinsleben teilzunehmen, nur wenige Austritte zu verzeichnen gewesen. Tatsächlich ist die Mitgliederzahl sogar von 279 auf 283 Mitglieder gewachsen!

Obligatorisch gehören zu einer Jahreshauptversammlung auch die Wahl von Vorstandsämtern. Die teilnehmenden Mitglieder haben einstimmig Fritz Husemann als 2. Vorsitzenden, Uwe Pönnighaus als Fahrtenwart und Hans-Peter Grabke als Kassenwart wiedergewählt. Die Ämter stellvertretender Bootshauswart sowie Sozialwart bleiben weiterhin unbesetzt. Einen Teil der Aufgaben des Sozialwartes erfüllt bisher der Kassenwart und statt eines stellvertretenden Bootshauswartes haben wir ja unser bewährtes und engagiertes Senioren-Einsatz-Kommando. Auch der von Lydia Garnschröder vorgetragene Bericht der Jugendvollversammlung wurde bestätigt.

Für das Jahr 2021 wünschen wir uns natürlich, dass wir alle das Bootshaus wieder häufiger nutzen und uns dort zum Paddeln, Zusammenkommen und Feiern treffen können. In der aktuellen Situation ist allerdings noch nicht absehbar, wann welche Aktivitäten wieder möglich sein werden. Aus diesem Grund wird es auch vorerst kein Fahrtenprogramm geben. Sobald wir in der Lage sind, Veranstaltungen zu planen, werden diese natürlich an die Mitglieder kommuniziert und freuen uns dann auf eine rege Teilnahme!

Jahreshaupversammlung findet online statt

Liebe Vereinsmitglieder,
zu unserer diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung
am Mittwoch, dem 27.1.2021, laden wir Euch herzlich ein.
Beginn: 20:00 Uhr als digitales Meeting über die Plattform Zoom

Bedingt durch die Einschränkungen zum Schutz vor Corona ist eine Veranstaltung im GFG-Bootshaus nicht möglich!

Für die JHV stehen folgende Tagesordnungspunkte auf dem Programm:
1.) Begrüßung durch den Vorsitzenden
2.) Bericht des Vorsitzenden
3.) Berichte der Fachwarte
4.) Bericht des Bootshauswartes
5.) Bericht der Kassenprüfer
6.) Entlastung des Vorstandes
7.) Neuwahl von folgenden Vorstandsämtern:
– 2. Vorsitzenden
– Fahrtenwart
– Kassenwart
– stellvertretender Bootshauswart
– Sozialwart (lt. Satzung)
8.) Wahl 1. Kassenprüfer
9.) Bericht Jugendvollversammlung
10.) Bestätigung des Berichtes der Jugendvollversammlung
11.) Vorschau auf 2021
12.) Verschiedenes

Anträge zur JHV sind 7 Tage vor der Veranstaltung beim Vorstand einzureichen. Eilanträge können auch während der Veranstaltung zugelassen werden, wenn die Mehrheit der anwesenden
Mitglieder zustimmt. Die Abstimmungen werden während der Veranstaltung über die Umfragefunktion von Zoom erfolgen. Zusätzlich
können Fragen, Diskussionspunkte per Chatfunktion eingebracht werden, so dass wir die Punkte dann in die LiveVeranstaltung aufnehmen können.
Für Rückfragen zu dieser neuen Form der Veranstaltung stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Ein Testmeeting findet für alle interessierten Mitglieder am Sonntag, dem 24.1.2021 um 17:30 Uhr statt.

Wer keinerlei Möglichkeiten hat, der JHV per Zoom-Meeting beizutreten, kann seine Anmerkungen / Wünsche / Kommentare / Kritik zur JHV und den Punkten der Tagesordnung auch schon vorher bei uns einreichen, wir
werden Sie dann bei der Veranstaltung berücksichtigen. Eine Delegation des Stimmrechtes zur Wahl der Vorstandsämter sieht unsere Satzung allerdings nicht vor.

Eine Teilnahme am Zoom Meeting ist mit einem PC / Tablet oder Smartphone mit Internetzugang möglich, die Teilnahme erfordert keine Registrierung und kann über den Browser des Gerätes erfolgen. Eine Videoverbindung von eurer Seite ist nicht notwendig (keine Kamera erforderlich).

Der Zoomlink ist bei 1. Vorsitzenden auf Anfrage erhältlich. Wenn Ihr den Link aufruft und Zoom bisher nicht genutzt habt, folgt der Nutzerführung. Zoom ist für Teilnehmer an Meetings kostenlos, eine Anmeldung / Registrierung ist nicht notwendig – Ihr wählt den Menüpunkt „an einem
Meeting teilnehmen“. Gebt euren Namen ein, dann ist eine Identifizierung während des Meetings für uns einfacher.

Der Vorstand freut sich auf eine gute Beteiligung am 27.1.2021!
Das neue GFG Veranstaltungsprogramm für 2021 werden wir erst im März des Jahres gestalten und drucken – die Corona-Situation hat viele der Programmpunkte 2020 unmöglich gemacht, für 2021 wollen wir kurzfristig
ein aktualisiertes Programm für Euch aufstellen. Dafür bereiten wir eine GFG Image-Broschüre im bewährten Format vor. Sie soll die Präsentation unseres Vereins ermöglichen und steht auch Euch zur Verfügung.

Alle Termine, soweit wir sie festlegen können, und viele weitere interessante Themen rund um die GFG findet Ihr
auch auf unserer Internetseite: www.faltbootgilde.de

Vielen Dank für Euer Durchhaltevermögen und den Rückhalt den Ihr uns in den zurückliegenden Monaten
gegeben habt.

Mit sportlichen Grüßen
Christian Ahrens
– Schriftführer

Folge NICHT diesem Link. Ansonsten wird Dir der weitere Zugang zu dieser Seite verweigert.