Neue Flussabschnitte am Pfingstwochenende wurden erkundet

Viele motivierte Camper von jung bis alt trafen sich von Freitag den 7.6. bis Montag den 10.6.2019 am Bootshaus.

Wir hatten alle Wetterlagen dabei am Freitagabend überkam uns beim Abendbrot der Starkregen, so dass wir schnell ins Bootshaus flüchteten. Nach dem die Stühle trocken gelegt waren ging es mit Essen im warmen Bootshaus weiter. Jeden Abend wurde am Lagerfeuer gesessen und gemütlich geplaudert. Alle anderen Mahlzeiten wurden draußen an der langen Tafel eingenommen.

Am Samstag lernten wir die Ems kennen, wir sind an der Straßen Brücke am Emstalstadion eingestiegen und bis nach Warendorf an den Emssee gepaddelt. Stolze 21 km haben wir alle mit Bravour gemeistert. Landschaftlich eine schöne Tour, allerdings mussten wir feststellen das die Stauwehre der Ems erst ab Warendorf paddler-freundlich ausgebaut sind und über gute Einstiege verfügen.

Am Sonntag ging es dann zur Lippe wir sind direkt am Mühlenwehr in Lippstadt gestartet und von dort aus bis nach Benninghausen gepaddelt.

Unterwegs trafen wir einige Schwäne auf dem Wasser und Kühe die am Wasser grasten und tranken. Heute war es mit 10 km eine Wohltat für die Arme.

Pfingstmontag wurde entspannt gefrühstückt und danach gemeinschaftlich in Akkord Zeit ein super sauberes Bootshaus gezaubert. Das gehört nach jedem gutem Event mit dazu.

Alle zusammen hatten wir viel Spaß.

Kommentare sind geschlossen.

Bautagebuch
Folge NICHT diesem Link. Ansonsten wird Dir der weitere Zugang zu dieser Seite verweigert.